Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /home/customer/www/winmagic.com/public_html/blog-de/wp-includes/functions.php on line 4774

Die Zukunft der Cyber-Sicherheit – eine Geschichte über Gut und Böse und Zukunftsmusik von James CloudWalker

Die Cyber-Sicherheit ändert sich fast täglich. Es liegt an uns, mit Trends Schritt zu halten und sie sogar vorauszuahnen, um die Nase vorn zu haben. Wir haben sieben Prognosen für dieses Jahr zusammengestellt und erklären, was Unternehmen tun können.

1. Die restriktiven Bedenken hinsichtlich der Cyber-Sicherheit, die viele Unternehmen haben, bewegen sich in Richtung einer Korrektur der „betrieblichen“ Sicherheit, die starren Blanko-Sicherheitsanforderungen gegenübersteht.

Klingt interessant, aber was heißt das eigentlich? Statt einer Universallösung werden Unternehmen ihre Sicherheitsanforderungen künftig durch Richtlinien, Rechteverwaltung, Hierarchieverwaltung, Verhaltensmanagement und Datenklassifikation auf der Basis von Benutzer, Datentyp und Kontext einhalten und sogar noch übertreffen.

2. Alles muss verschlüsselt werden.

Die Verschlüsselung gespeicherter und übertragener Daten steht im Zentrum aller Sicherheitsrichtlinien.

3. Die Angriffe auf Cloud-Anbieter und „as-a-Service“-Anbieter werden zunehmen.

Niemand bleibt verschont, Anbieter von IaaS, PaaS, DaaS und SaaS werden betroffen sein.

4. Angriffsfläche und -umfang nehmen an allen Fronten zu.

  • Besonders betroffen sind Cloud, Mobilgeräte und das Internet der Dinge.
  • Angriffe werden auf vertikale Branchen in der Industrie und auf Versorgungsunternehmen ausgedehnt.
  • Der Fokus geht weg von Angriffen auf personenbezogene Daten wie bei Ashley Madison und Anthem und tendiert hin zu Versorgungsunternehmen, Mediendienstleistern und Finanzsystemen.

5. Die Basissicherheit erlebt einen neuen Aufschwung.

  • Im Bereich Cyber-Sicherheit ist zunehmend Risikokapital zu finden. IT-Abteilungen geben mehr Geld für die Sicherheit aus, die auch auf Vorstandsebene immer häufiger Thema ist. Neue Lösungen werden als Systeme der nächsten Generation und als notwendige Voraussetzung angepriesen, um Sicherheitsprobleme lösen zu können.
  • Wie wir wissen, ist eine solide Sicherheitsstrategie vielseitig, und ohne die nötige Basissicherheit ist alles andere müßig.

6. Alle Branchen und Unternehmen sehen die Cyber-Sicherheit nicht mehr als optional, sondern als absolutes Muss an.

  • Die gesetzlichen Anforderungen an die Daten-Governance nehmen stetig zu (beispielsweise in der EU). Immer strengere Anforderungen an eine Cyber-Versicherung und immer mehr Sammelklagen gegen Unternehmen, die Systeme und Daten nicht ausreichend geschützt haben, sind längst keine Seltenheit mehr.
  • Unternehmen kommen um einen leistungsstarken Schutz und eine Bedrohungserkennung nicht mehr herum und müssen nachweisen können, dass alle denkbaren Maßnahmen ergriffen wurden, um das Unternehmen, die Systeme und die Daten von Kunden/Bürgern/Patienten zu schützen.

7. Die Kombination aus der hohen Nachfrage nach Sicherheitslösungen und mangelnden Experten für Cyber-Sicherheit (rund 1 Mio. offene Stellen) ziehen drei Szenarien nach sich:

  • Steigende Nachfrage nach Plattformen und Sicherheits-Komplettlösungen im Gegensatz zu eingeschränkten und Insellösungen
  • Branchenweite Konsolidierung, um das o.a. Szenario zu kompensieren
  • Zunehmende Nutzung von „as-a-Service”-Lösungen (auch hier handelt es sich um einen Bereich, der zunehmend Angriffen ausgesetzt sein wird)

WinMagic: die besten Verschlüsselungslösungen am Markt

Sie möchten Ihre vertraulichen Daten zuverlässig schützen? Dann wenden Sie sich noch heute an WinMagic: +49 (0)69 175 370 530. WinMagic entwickelt seit 1997 preisgekrönte Verschlüsselungslösungen. Erst kürzlich wurden wir mit dem 2015 CATAAlliance Outstanding Product Achievement Award ausgezeichnet.

Lassen Sie sich davon nicht beeindrucken. Fragen Sie einfach unsere fünf Millionen zufriedenen Kunden in über 80 Ländern. Rufen Sie uns noch heute an, wenn Sie mehr über unsere Datensicherheitslösungen wissen möchten.

Comments

comments

Vorheriger Beitrag
Eigenes Gerät, eigene Bedrohung
Nächster Beitrag
Die dunkle Seite der Verschlüsselung

Related Posts

Sechs Tipps zum Schutz von Patientendaten

Umfassende Sicherheitsstrategien, bei denen der Schutz von Daten statt Geräten im Vordergrund steht, sind dank moderner Verschlüsselungstechnologien so unkompliziert wie nie zuvor. Einer aktuellen Umfrage des Ponemon Institute zufolge haben Gesundheitsdienstleister in den letzten fünf Jahren zunehmend in die Datensicherheit…

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Datenlecks

Es ist heute für Unternehmen sehr schwierig, für eine ausreichende Datensicherheit zu sorgen – insbesondere, wenn die Bedrohung aus den eigenen Reihen kommt. Tatsächlich können Ihre Mitarbeiter das größte Sicherheitsrisiko überhaupt darstellen. Sie müssen tagtäglich auf vertrauliche Informationen zugreifen und…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü