SecureDoc

BitLocker-Verwaltung mit SecureDoc

SecureDoc Enterprise Server (SES) von WinMagic ermöglicht Unternehmen eine vollständige Steuerung ihrer Datenschutzumgebung, um in allen Abläufen für höchste Sicherheit und Transparenz zu sorgen. Mit der SecureDoc-BitLocker-Verwaltung können Unternehmen die Vorteile der nativen Betriebssystemverschlüsselung von BitLocker nutzen und gleichzeitig die Sicherheit durch eine verbesserte Authentifizierung und die Integration der SecureDoc-Netzwerkauthentifizierung mit PBConnex erhöhen.

Leistungsstarke Funktionen für die IT-Administration

Zentrale Konsole zur Verwaltung der Endpunktverschlüsselung im gesamten Unternehmen

 

Unterstützung mehrerer Benutzer auf einem System

Starke Authentifizierungsoptionen und Netzwerkauthentifizierung vor dem Systemstart

 

Bereitstellung im Hintergrund ohne Einwirken des Benutzers

Intelligentes Installationsprogramm zur Auswahl der BitLocker-Verschlüsselung, von SecureDoc oder hardwarebasierter Verschlüsselung

BitLocker einrichten: effizient und einwandfrei

BitLocker ist ein guter Ausgangspunkt für die Geräteverschlüsselung auf dem nativen Betriebssystem, reicht aber für einen umfassenden, plattformübergreifenden Schutz aller Geräte nicht aus. Mit WinMagic lässt sich BitLocker verwalten, und laufende Investitionen können besser genutzt werden. Gleichzeitig wird eine weitere Sicherheitsfunktion hinzugefügt, um die Festplattenverschlüsselung auf allen Plattformen einsetzen zu können. Die Lösung bietet eine detailliertere Steuerung durch die höhere Flexibilität für Anwender und Administratoren. Darüber hinaus sorgt die Pre-Boot-Authentifizierungstechnologie für geringere IT-Kosten und eine höhere Effizienz in der IT.

 

Eine Konsole, viele Möglichkeiten

MBAM (Microsoft BitLocker-Administration und –Überwachung) ist zwar eine gute Lösung zur BitLocker-Verwaltung, eignet sich jedoch ausschließlich für Windows-Systeme. Soll ein Mac-, Linux- oder ein anderes System geschützt werden, können weder BitLocker noch MBAM für die Verwaltung eingesetzt werden. SecureDoc ist hingegen plattformunabhängig und ist nicht auf Windows-Geräte beschränkt. So lassen sich vertrauliche Daten auf Notebooks, Desktop-PCs, Mobilgeräten, Servern, Wechseldatenträgern und selbstverschlüsselnden Laufwerken zuverlässig schützen.

Erfahren Sie mehr

Mit SecureDoc lassen sich vertrauliche Daten auf Notebooks, Desktop-PCs und selbstverschlüsselnden Laufwerken zuverlässig schützen
BitLocker-Verwaltung – einfach und transparent

Einfache BitLocker-Verwaltung

SecureDoc erhöht die Leistung der BitLocker-Verschlüsselung. Die Lösung wurde speziell für heterogene IT-Umgebungen entwickelt. Das gesamte Sicherheitsmanagement erfolgt über eine zentrale Managementkonsole, in welcher unter anderem Richtlinien für Passwort- und Verschlüsselungsregeln für selbstverschlüsselnde Laufwerke, TPM, PC-, Mac- und Linux-Plattformen verwaltet werden. Mit SecureDoc lässt sich BitLocker zentral verwalten.

Pre-Boot-Netzwerkauthentifizierung für BitLocker

SecureDoc erhöht die Leistung von BitLocker, denn sie ist die einzige Lösung für die Datenverschlüsselung und -verwaltung, die durch die PBConnex-Technologie die Netzwerkauthentifizierung vor dem Systemstart (PBNA) unterstützt. PBConnex nutzt netzwerkbasierte Ressourcen, um Anwender zu authentifizieren, Zugriffsrechte durchzusetzen und Endgeräte zu verwalten, noch bevor das Betriebssystem geladen wird. PBConnex sorgt durch die Authentifizierung vor dem Systemstart für eine höhere Sicherheit als bei der Anmeldung bei Windows und verbessert den richtlinienbasierten Schutz. So können Administratoren System-Updates einfacher vornehmen.

Pre-Boot-Netzwerkauthentifizierung für BitLocker
Datensicherheit mit SecureDoc von WinMagic

Datensicherheit leicht gemacht

SecureDoc von WinMagic bietet verschiedene Funktionen, um die Sicherheit zu verbessern, die Verwaltung zu erleichtern und die Benutzerfreundlichkeit von BitLocker zu optimieren:

  • Sicheres und einfaches Zurücksetzen von Passwörtern durch den Anwender
  • Passwort-Synchronisierung, Single-Sign-On und Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Unterstützung selbstverschlüsselnder Laufwerke (SSD)
  • Kein TPM-Chip (Trusted Platform Module) erforderlich
  • Unterstützung verschiedener Plattformen, u. a. Windows, Mac und Linux
 SES BitLocker ManagementMBAM
 

Mit SecureDoc-
Pre-boot

Mit BitLocker-
Pre-boot

BitLocker

Authentifizierung vor dem Systemstart

     
Einzigartige Benutzerauthentifizierung vor dem Systemstart
Pre-Boot-Benutzerauthentifizierung im Netzwerk (AD)
Multi-Faktor-Authentifizierung (Token, Smartcard, Biometriedaten)
Sichere, automatische Netzwerkentsperrung
Offline-Funktion für das Zurücksetzen von Passwörtern durch den Benutzer
Zurücksetzen von Passwörtern mittels Challenge-Response
Benutzerspezifisch anpassbarer Pre-Boot-Bildschirm

Windows-Sicherheitsfunktionen

     
Single-Sign-On
Passwortsynchronisierung
Richtliniengesteuerte Verschlüsselung von Wechselmedien mit Schlüsselverwaltung
Richtliniengesteuerte Datei- und Ordnerverschlüsselung mit Schlüsselverwaltung
Zurücksetzen von Passwörtern mittels Challenge-Response für die Verschlüsselung von Wechselmedien
Steuerung von Ports

Auditing und Reporting

     
Login-Auditing am Client vor dem Systemstart
Auditing von BitLocker-Wiederherstellungsschlüsseln

Installation und Bereitstellung

     
Zentrale Konfiguration von BitLocker-Richtlinien (keine GPO-Konfiguration erforderlich)
Automatische TPM-Bereitstellung
Schutz für und Verwaltung von Betriebssystemen ohne BitLocker- Unterstützung
Unterstützung selbstverschlüsselnder Laufwerke (TCG-OPAL-Laufwerke)
Unterstützung selbstverschlüsselnder Laufwerke (E-Drive)
Unterstützung des Imports einzelner BitLocker-fähiger Geräte in die zentrale Verwaltung
Bereitstellung im Hintergrund ohne Einwirken des Benutzers
 

Mit SecureDoc-
Pre-boot

Mit BitLocker-
Pre-boot

BitLocker

—  ORSHARE  —