SecureDoc Logo on top

BitLocker-Schlüssel unter Kontrolle

Vereinfachte Verwaltung von BitLocker-Schlüsseln

Schutz für Ihre BitLocker-Keys

BitLocker-Schlüssel

SecureDoc von WinMagic arbeitet in Echtzeit, um Ihnen dabei zu helfen, Transparenz und Kontrolle für die Verwaltung von und Compliance für Verschlüsselungs-Keys zu schaffen. Die Lösung unterstützt Sie bei der Verwaltung und beim Schutz der IT für Ihre gesamte Belegschaft.

SecureDoc vereinfacht nicht nur die Komplexität vor dem Systemstart, macht Ihre Compliance-Kontrollen manipulationssicher und eliminiert Bedrohungen durch Wechselmedien, sondern hilft auch dabei, wertvolle BitLocker-Schlüssel und andere Verschlüsselungs-Keys zuverlässig zu schützen.

Schutz für Ihre BitLocker-Keys

Regulatoren sind schnell auf die Notwendigkeit aufmerksam geworden, nicht nur Daten durch Verschlüsselung zu schützen, sondern auch die Verschlüsselungs-Keys selbst. Tatsächlich schreiben HIPAA, PCI DSS und andere Gesetze zur Meldung von Verstößen nun, dass Unternehmen Verfahren zum Schutz der Verschlüsselungs-Keys, die zum Schutz der Daten vor Offenlegung verwendet werden, dokumentieren und implementieren.

Und das völlig zu Recht, denn wenn BitLocker-Verschlüsselungs-Keys mit den Daten zusammen verloren gehen, stellt das einen Compliance-Verstoß dar. Das macht Ihr Unternehmen anfällig für Imageschäden und empfindliche Geldstrafen, die laut DSGVO bis zu 4 % des weltweiten Jahresumsatzes betragen können.

Ihrer IT-Verwaltung ist möglicherweise nicht bewusst, dass Active Directory (AD) Wiederherstellungsschlüssel und Informationen im Klartext speichert. Dadurch sind sie für unerlaubten Zugriff, Verlust oder Offenlegung anfällig. Die MBAM-Kontrollen von Windows 10 Enterprise können BitLocker-Keys in einer verschlüsselten Datenbank speichern. Eine Abhängigkeit von AD und Gruppenrichtlinienobjekten (Group Policy GPO) kann die Aufgabentrennung zwischen AD-Administratoren und Sicherheitsteams jedoch erschweren und zusätzliche Probleme in der IT verursachen.

SecureDoc Enterprise Server von WinMagic speichert das gesamte BitLocker-Schlüsselmaterial in einer verschlüsselten Datenbank.

Unsere einzigartigen PBConnex-Funktionen sorgen dafür, dass BitLocker-Schlüssel niemals auf Geräten gespeichert werden. Stattdessen wird der Verschlüsselungs-Key vor dem Systemstart über das Netzwerk bereitgestellt und dann verworfen, wenn das Gerät heruntergefahren oder neu gestartet wird.

Rollenbasierte Zugriffskontrollen ermöglichen es Unternehmen darüber hinaus, nur bestimmten Administratoren gewisse Kontrollen zuzuweisen. So entsteht ein Schutz vor böswilligen Administratoren und Angreifern in den eigenen Reihen.

Mit SecureDoc CloudVM für BitLocker stellen Sie sicher, dass die unternehmensgesteuerte Authentifizierung eine mögliche Offenlegung von Schlüsseln und Daten gegenüber Cloud-Serviceanbietern und anderen Mandanten ohne Ihr Wissen und Ihre Einwilligung verhindert. So behalten Sie jederzeit die Kontrolle über Ihre Daten. Darüber hinaus sind Sie vor Fehlern und Angriffen von zugriffsberechtigten Insidern geschützt.

Erfahren Sie mehr darüber, wie WinMagic Ihnen hilft, BitLocker-Schlüssel zu verwalten und vieles mehr:

BitLocker oder [...] – aber müssen Sie sich wirklich entscheiden?
Datenschutz mit BitLocker ohne Kostenaufwand
BitLocker-Wiederherstellungs-Key